fühlen

Freitag, 20. Juni 2008

alles OK,

bloß keine sorge!

seminararbeit, prüfung am montag, kyutest am montag, prüfung am donnerstag, prüfung am montag. dann ferien. (dann panik, dann hamburg...)

ich schwanke zwischen: keine angst... und: Angst!
wird schon...


mir kam heut bei k. eine cd zwischen die finger, lang nicht gehört oder dran gedacht, aber jetz frag ich mich:
wäre alles leichter, wenn da jemand wäre, der sowas sagt wie:

Sometimes I wish this world was an easier place
And when I see those tears falling from your face
I pray, little angel, don't give up on yourself
Don't let nothin' get you down
Just keep on reaching for your higher ground

If you could only see yourself through my eyes
If I could only help you to realize
That there's a light inside of you
I can see it shinin' all around
Just keep on reaching for your higher ground

Cause I believe in you sure as a smile lights up a child's face
I believe in you sure as the stars do shine in velvet space
I believe in you sure as the morning sun kisses the sky
I believe in you, with every beat of my heart hear me testify
I believe, I believe, I believe, I believe, I believe
Yes, I believe in you
...


vielleicht nicht leichter, aber leichter zu ertragen.

Donnerstag, 12. Juni 2008

zurecht ungerecht

manche dinge klären sich von allein
manche dinge die lässt man lieber sein
für manche dinge würd manch einer sterben
wenn man sie hat häufen sich die beschwerden
manche dinge sind für manch einen bestimmt
manche verwelken rasch wenn man sie sich nimmt
manche dinge machen einfach keinen sinn
das nimmt manch einer ohne widerworte hin

für manche dinge hat sich schon manch einer verhoben
manch andrem sind sie einfach zugeflogen
manche dinge verkauft man unter wert
manche sind richtig und manche sind verkehrt
manche dinge entfalten sich recht zäh
und manche tun nicht nur oberflächlich weh

mit manchen dingen kann man einfach nicht leben
sie zu begreifen meist schwerer denn vergeben.


[clickclickdecker]

schon komisch, wie es für alles irgendwie schon ein lied gibt.

Montag, 9. Juni 2008

überreagieren?

natürlich reagiere ich über. ich bin eine frau.
und es reicht mir... weil es wehtut... weil ich das nichtmehr kann...
versuchen zu sagen, was los ist, was passiert ist, was mich stört, was mich verletzt hat... und dann angeschaut werden, ich traurig, mit unverständnis und schlimmer: gleichgültigkeit, darüber, dass es mir grad nicht gut geht.

wenns nicht schlimm wäre, wenns egal wäre, wenn ichs einfach runterschlucken könnte, würds mich dann eine stunde später noch beschäftigen? würde ichs dann ansprechen?
würde ich dann ansetzen mit "ich wäre dir dankbar, wenn..."?

und ja, ok, ich weiß, nicht bös gemeint, eh nicht, unterstell ich auch garnicht... aber hier geht kommunikativ was daneben, daran hätte ich gerne was getan. weil es mir wichtig ist. dass wir uns verstehen. weil mich das schon länger beschäftigt, das missverstehen, nichtverstehen, so allgemein, weil das immer wieder so ist und mich verzweifeln lässt.
aber wenn dann nichtmal akkut, jetzt in diesem moment, diese sache, nicht mehr da ist als verstehichnicht, ichhabnixverkehrtgemacht, kannhiergarnixfürdichtun...

da frag ich mich dann schon: will ich das? brauch ich das? was hab ich da denn davon? und stell dann fest: so kann ich das jedenfalls nicht. weil das wehtut.

und ist es dann überreagieren, wenn ich dann sage: ich will es einmal wissen, einmal hören, einmal gezeigt bekommen. dass es dir nicht egal ist, dass ich dir nicht egal bin.

und wenn doch... sollte es keinen von uns stören, dass wir uns nichtmehr sehen werden.

Freitag, 2. November 2007

Herzschleife

ein lied zu einem bestimmten moment. ein lied, das man da garnicht soo toll fand, das erst durch den moment besonders wird. ein lied das man dann immer wieder hört, in das man sich dann immer wieder reinkuschelt wie in die erinnerung an den moment. und dann, viel später, wenn man garnichtmehr dran denkt, an den moment oder an das lied, schiebt man es gedankenlos in die playliste, und dann überfällt es einen... und dann ist man zurück in dem moment, und in den vielen momenten mit der erinnerung. und dann ist es zu ende und dann... nochmaaal und dann hängt man fest, in der herzschleife, in dem moment, den man doch noch nicht losgelassen hat, in der erinnerung die noch nicht verblasst ist... nochmaaal

es wär auch alles total viel einfacher, wenn ich mir nicht immer irgendwas in den kopf (oder ins herz) setzen würde, wo ich eh gleich weiß, dass das keinen sinn hat, aber dann doch ewig brauche um das wieder loszulassen.
herzscheisse.

nochmaaal...

Dienstag, 23. Oktober 2007

meanie meanie me?

sometimes i feel like leaving a friendly comment, just to annoy someone.
but then i don't.

because i am not like that.

(not in public.)

Dienstag, 28. August 2007

auf dem verbitterten thron

festgewachsen.
festgewachsen
(ein nichtsoguter tag, ohne grund, dafür mit stillstand)

Montag, 23. Juli 2007

morrrrrrrgen

gehts schonwieder los.....

und es krrrrrrrrrribblt grad so schön vor freude. vorfreude.

yeai!

Dienstag, 17. Juli 2007

2 schöne lieder

und hier im 18. stock
mein herz ein stahlbad
und mein kopf soll ein steinbruch sein
und was für ein geschrei
und sie sind alle gekommen

ein glauben an alles
ein schuss in die luft
und einer der schreit
immer gewußt
und was man verdient
ist nicht was man bekommt
willkommen an der front
und irgendwas klingelt
jeder ist wichtig
alle beisammen
alle nur ich nicht
ein händedruck
ich will dass du weißt
ich weiß wie du heißt

und sehen wo man bleibt
und bleiben wo man kann
und eine ziemlich kleine lüge
gegen ein großes verlangen
nach luft und licht und so

ein glauben an alles
ein schuss in die luft
und einer der schreit
immer gewußt
und was man verdient
ist nicht was man bekommt
willkommen an der front
und irgendwas klingelt
jeder ist wichtig
alle beisammen
alle nur ich nicht
ein händedruck
ich will dass du weißt
ich weiß wie du heißt

und solltest du mich suchen und nicht wissen wo ich bin
du findest mich ab jetzt immer drüben

und einer der kommt für einen der geht und
oh ja ich weiß es ist spät
und kurz vor dem letzten applaus
bring mich nach haus

[HansenBand: 18. Stock]


bemerkt, erkannt, verwandt wie früher
nur das sind keine
keine wörter hier
schön dich zu sehen
erinnern atmen und die fragen
wie lange ist es
ist es eigentlich her
berühren im vorbeigehen

und du stellst dich ein bisschen sehr nah zu mir
und im fahrstuhl der zeitsprung und dann der alarmknopf

und dies sind nur die kranken kreise hier
die komischen ellipsen die
wir ziehen und zwar
da für sekunden und weg für jahre
und halt mich
bis die fliehkraft stärker wird
die bahnen uns dann wiederhaben
auf dem weg
da für sekunden und weg für jahre

und als die hitze nachließ
und die wörter kamen um klarzustellen
wußten wir es beide
ein anderes universum
mit anderen sternen und planeten
eine andere umlaufbahn

und ich weiß dass du morgen woanders bist
und ich spür dass es schmerzt und trotzdem gut ist

und dies sind nur die kranken kreise hier
die komischen ellipsen die
wir ziehen und zwar
da für sekunden und weg für jahre
und halt mich
bis die fliehkraft stärker wird
die bahnen uns dann wiederhaben
auf dem weg
da für sekunden und weg für jahre

[HansenBand: Kreisen]


~... hmhmhmm.

Mittwoch, 23. Mai 2007

paper.heart oder besser: Seidenpapierhaut

es geht mir ja bestens. fröhlich. vorfreudig. alles unter kontrolle. nur nicht die emotionen. die wurln und wuseln und vibrieren, ganz dicht unter der haut. und das macht die haut dünn... darum strahle ich so. und darum bin ich so empfindlich. für gutes wie für ungutes.

die haut ist dünn, darum reisst sie leichter. darum tuts mehr weh, auch wenns nix is. darum hauts so dermassen aus dem konzept. darum bin ich am reagieren, bevor ich realisiere.

und das nagt jetzt am selbst... weil doch eigentlich alles gut ist. und ich will fröhlich sein und ich will nett sein zu denen, die ich mag, ich will, dass die auch was davon haben, dass ich gut drauf bin, und wuselig-wurlig-freudig.

vielleicht sind wir nur alle müde.

icon_kl paper.heart

throw away my misery

Hoi-Ahoi!

Wer bistn du?

Bin da.

seit 5830 Tagen
zuletzt am 15. Jul, 02:09

Ursi.

Zuletzt.

CHILLIG
CHILLIG
jstbwy (Gast) - 27. Sep, 18:32
this is basically dead
ursi - 27. Mai, 22:37
sie lebt noch...
... lieblings ursi, wie schoen von dir mal wieder was...
(-:E kemaicita (Gast) - 5. Jan, 18:52
doch,
du warst mit mir das erste mal lebensmittel einkaufen!...
ursi - 3. Jan, 19:29
hihi, die wurst bei 24...
hihi, die wurst bei 24 schaut beim ralf aus wie "herr...
fraumorgenstern (Gast) - 3. Jan, 18:05
Besinnlicher Content
ursi - 20. Dez, 14:19

GeFlickr.

ursi ursi!'s photos foto ursi ursi!

Soundtrack.

zur zeit: tomte, muff potter, click, coldplay, robocop kraus

Lesestoff.

ja, eh. und für die uni auch, eh.

Früher.

Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suchen.

 

denken
draussen
drinnen
erzählmirwasmit
essen
fernschaun
Filmisches
fühlen
fundstücke
hanse.herz
ich häbe eine fräge!
ichfreumichauf...
im netz
irgendwo dazwischen
kaempferisches
leben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren